undefined

Beim Skifahren in Italien la Dolce Vita genießen!

Foto: Cortina d'Ampezzo Von: Wisthaler.com
27.10.2020

Für dich gibt es nichts Schöneres, als auf einer urigen Hütte vor traumhaftem Bergpanorama eine traditionelle italienische Pizza oder einen heißen Cappuccino zu genießen? Du liebst verschneite Winterlandschaften, doch auch Sonne satt bringt dich zum Strahlen? 

Dann solltest du deinen nächsten Winterurlaub mal nach Italien verlegen! Skifahren in Italien verbindet die Gemütlichkeit der Alpen mit der Sonne des Südens, eben „La Dolce Vita“. Die besten Skigebiete in Italien findest du mit Skimondo.

Ob Anfänger oder echte Profis – in Italien findet jeder das passende Skigebiet.

Nach dem Skifahren ist vor dem Skifahren. Beim Skifahren in Italien kommen nicht nur Genießer der traditionellen italienischen Küche voll auf ihre Kosten, auch Feierwütige können bei unzähligen Aprés-Ski Partys den Tag gebührend ausklingen lassen, bevor es wieder zurück auf die Piste geht. Also worauf wartest du? Schnall deine Skier an. Und stürz dich in ein neues Abenteuer!

undefined
Dolomiti Superski: Skipisten für jeden Geschmack Wisthaler.com

Höher, schneller, weiter: Lass dir diese italienischen Skigebiete nicht entgehen!

Ohne Dreitausender kein Skivergnügen? Oder jagst du jeden Pistenkilometer? Ganz egal – Skifahren in Italien bietet für jeden Geschmack das richtige Skigebiet. Das sind unsere Top-Empfehlungen:

undefined
Skifahren in Italien: Cortina d'Ampezzo Wisthaler.com

Die größten Skigebiete Italiens…

Via Lattea

Das Skigebiet Via Lattea, das sich über Frankreich und Italien erstreckt, ist mit rund 400 Kilometern das größte Skigebiet Italiens. Aufgrund der abwechslungsreichen und anspruchsvollen Pisten ist dieses Gebiet eher für fortgeschrittene Skifahrer geeignet. Langeweile ist hier ein Fremdwort! Von November bis Mai gilt Via Lattea dank einer Höhe von bis zu 2.789 Metern als schneesicher. Falls die weiße Pracht doch mal knapp wird, sorgen Schneeerzeuger für ununterbrochenes Pistenvergnügen beim Skifahren in Italien!

Matterhorn Ski Paradise

Schon allein aufgrund seiner Größe bietet das Matterhorn Ski Paradise Abfahrten für alle Ansprüche und Vorlieben. Du bevorzugst breite Autobahnpisten? Oder liebst du die Herausforderung anspruchsvoller Buckelpisten oder Funparks? Was auch immer du dir wünschst – 360 Kilometer Pisten und Skirouten garantieren ein Skivergnügen der Extraklasse! Ein besonderer Tipp für alle Ski-Profis ist die Matterhorn Ski Safari. Dabei wird das gesamte Skigebiet an einem Tag durchfahren und so locker 10.000 Höhenmeter zurückgelegt, ohne zweimal dieselbe Abfahrt oder Bahn zu benutzen! Herausforderung angenommen? Dann nichts wie los!

Lass dir keinesfalls die längste Skipiste Südtirols, die „La Longia“, entgehen.

Gröden (Val Gardena)

Durch die Anbindung an das weltbekannte Dolomiti Superski-Gebiet und die Seiser Alm zählt Gröden zu einer der beliebtesten Wintersportdestinationen unter Skifahrern. Auf 1.220 Pistenkilometer in 12 Regionen liegt dir die Skiwelt zu Füßen – und das alles mit nur einem Dolomiti Superski-Skipass! 

Bei dieser immensen Größe ist selbstverständlich für jeden etwas dabei. Egal ob Skifahren mit der Familie, Anfänger, Profi oder Freerider: nicht umsonst ist das Skigebiet Gröden mehrfach preisgekrönt. Lass dir bei deinem nächsten Besuch in Italien auch keinesfalls die längste Skipiste Südtirols, die „La Longia“, entgehen: mit über 10 Kilometern Länge und einem Höhenunterschied von etwa 1.273 Metern geht es von Seceda bis St. Ulrich, über breite Hänge und vorbei an einem natürlichen Canyon mit gefrorenem Wasserfall.

undefined
Dolomiti Superski: 1.220 Pistenkilometer in 12 Regionen Wisthaler.com

Die höchsten Pisten Italiens

Monterosa Ski

Du willst hoch hinaus? Dann nichts wie los in’s Skigebiet Monterosa in Italien! 20 Skilifte befördern dich auf den 3.275 Meter hohen Punta Indren, wo dich 132 Kilometer Pistenvergnügen erwarten. Auf 64 verschiedenen Strecken wartet das Abenteuer auf Anfänger ebenso wie auf Fortgeschrittene und echte Profis. Da das Skigebiet Monterosa als eines der anspruchsvollsten Skigebiete der Alpen gilt, solltest du dich jedoch schon etwas sicherer auf deinen Brettern fühlen. Echte Adrenalinjunkies schätzen übrigens auch die ausgezeichneten Off-Piste-Abfahrten im Skigebiet Monterosa.

Das am Fuß des Marmolada-Gletschers gelegene Skigebiet ist vom Massentourismus noch weitgehend unberührt.

Arabba / Marmolada

Ein echter Geheimtipp zum Skifahren in Italien ist das Skigebiet Marmolada-Arabba. Das Pistenparadies am höchsten Berg der Dolomiten ist ein wahres Erlebnis für erfahrene Skifahrer und Pistenprofis. Trotz des unbeschreiblichen Panoramas und der ganzjährigen Schneegarantie ist das am Fuß des Marmolada-Gletschers gelegene Skigebiet vom Massentourismus noch weitgehend unberührt. Wann immer dich also die Lust zum Skifahren packt – die 63 Pistenkilometer mitten in den Dolomiten warten schon auf dich!

Matterhorn Ski Paradise

Nicht nur groß, sondern auch hoch: Mit knapp 3.900 Metern Höhe ist das Matterhorn Ski Paradise das höchstgelegene Skigebiet der Alpen  und verbindet aufgrund seiner Lage italienischen Lifestyle mit schweizerischer Gastfreundschaft. Snowboarden und Skifahren in Italien das ganze Jahr lang – das Matterhorn macht’s möglich. Genieße endlose Abfahrten und ein atemberaubendes Bergpanorama auf 360 perfekt präparierten Pistenkilometern. Auch Freerider werden hier nicht enttäuscht: auf 36 km ausgewiesenen Freeride-Abfahrten findest du das ultimative Freiheitsgefühl im unberührten Pulverschnee.

undefined
Pulverschnee beim Skifahren in Italien Pixcube, Kronplatz.com

Die abenteuerlichsten Pisten Italiens

Livigno

Wenn die Sonne die makellose Schneedecke berührt, stehst du bei der „Fresh Track Experience“ in Skigebiet Livigno schon in den Freeride-Startlöchern. Als Off-Piste-Enthusiast solltest du diese Erfahrung nicht missen, denn Skifahren in Italien heißt hier episches Freeskiing.

Sextner Dolomiten / drei Zinnen

Unverkennbar ragen die drei Zinnen in den strahlend blauen Himmel: Skifahrer können hier nicht nur vom Lift aus auf Off-Pisten starten. Wer Felle unter die Skier schnallt und aus eigener Kraft weiter aufsteigt, der zieht seine Spuren durch unberührte Tiefschneehänge: die beeindruckende Felsformation der Sextner Dolomiten im Blick.

Der Berg ruft! Lass ihn nicht warten.

Snow story autor

Teile diese Story

Empfehlungen für dich

Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo Speikboden – Sand in Taufers (Campo Tures)
-
-
2.400 m
- cm
Pisten offen
0 / 40 km
Geschlossen
0 / 40 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 8
Geschlossen
0 / 8
Geschlossen
Leicht21,6 km
Mittel12,7 km
Schwer5,7 km
Mountain icon
2.400 m cm
950 m cm
-
-
Italien  |  Abruzzo Italien
logo Campo Felice – Rocca di Cambio
-
-
1.916 m
- cm
Pisten offen
0 / 30,9 km
Geschlossen
0 / 30,9 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 12
Geschlossen
0 / 12
Geschlossen
Leicht8,7 km
Mittel13,7 km
Schwer8,5 km
Mountain icon
1.916 m cm
1.411 m cm
-
-
Italien  |  Lombardy (Lombardia) Italien
logo Passo dello Stelvio (Stelvio Pass)
-
-
3.450 m
- cm
Pisten offen
0 / 9 km
Geschlossen
0 / 9 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 6
Geschlossen
0 / 6
Geschlossen
Leicht8 km
Mittel1 km
Schwer0 km
Mountain icon
3.450 m cm
2.760 m cm
-
-
+ Vergleich
Italien  |  Friuli Venezia Giulia Italien
logo Piancavallo
-
-
1.865 m
- cm
Pisten offen
0 / 17 km
Geschlossen
0 / 17 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 6
Geschlossen
0 / 6
Geschlossen
Leicht3,5 km
Mittel12 km
Schwer1,5 km
Mountain icon
1.865 m cm
1.245 m cm
-
-
Italien  |  Lombardy (Lombardia) Italien
logo Foppolo / Carona (Brembo Ski)
-
-
2.163 m
- cm
Pisten offen
0 / 22 km
Geschlossen
0 / 22 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 7
Geschlossen
0 / 7
Geschlossen
Leicht4 km
Mittel16 km
Schwer2 km
Mountain icon
2.163 m cm
1.160 m cm
-
-
Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo Kronplatz (Plan de Corones)
-
-
2.275 m
- cm
Pisten offen
0 / 119 km
Geschlossen
0 / 119 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 33
Geschlossen
0 / 33
Geschlossen
Leicht52 km
Mittel42 km
Schwer25 km
Mountain icon
2.275 m cm
973 m cm
-
-
Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo Panarotta 2002 – Valsugana
-
-
2.002 m
- cm
Pisten offen
0 / 18 km
Geschlossen
0 / 18 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 3
Geschlossen
0 / 3
Geschlossen
Leicht6 km
Mittel6 km
Schwer6 km
Mountain icon
2.002 m cm
1.518 m cm
-
-
Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo Val Gardena (Gröden)
-
-
2.518 m
- cm
Pisten offen
0 / 175 km
Geschlossen
0 / 175 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 79
Geschlossen
0 / 79
Geschlossen
Leicht52 km
Mittel105 km
Schwer18 km
Mountain icon
2.518 m cm
1.236 m cm
-
-
logo Ponte di Legno / Tonale / Presena Glacier / Temù (Pontedilegno-Tonale)
-
-
3.000 m
- cm
Pisten offen
0 / 100 km
Geschlossen
0 / 100 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 28
Geschlossen
0 / 28
Geschlossen
Leicht24 km
Mittel61 km
Schwer15 km
Mountain icon
3.000 m cm
1.121 m cm
-
-
Italien  |  Lombardy (Lombardia) Italien
logo Cima Piazzi / San Colombano – Isolaccia / Oga
-
-
2.547 m
- cm
Pisten offen
0 / 9 km
Geschlossen
0 / 9 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 9
Geschlossen
0 / 9
Geschlossen
Leicht0,3 km
Mittel8,7 km
Schwer0 km
Mountain icon
2.547 m cm
1.340 m cm
-
-

Ausgewählte Snow Stories

undefined
Skimondo Tipp Italien Weltcup Steilste

Begegnung mit den Black Five: auf dem Kronplatz im Südtirol

Das abwechslungsreiche Ski-Gebiet in den Dolomiten ist ein Paradies für Profis. 119 km perfekt präparierte Pisten & ideale Wetterverhältnisse. Mehr dazu …

undefined
Österreich Steilste Freeride

Skifahren in Österreich: Tauch ein in den Neuschnee!

Steile Hänge, schöne Pisten: Bei uns findest du aufregende Skigebiete in Österreich: aktuell & immer neu ...

undefined
Frankreich Familie Freeride

Skifahren in Frankreich: Salut Skivergnügen!

Skifahren in Frankreich: das Skierlebnis der Extraklasse! Für Anfänger, Fortgeschrittene, Profis & Freerider. Finde die perfekte Piste auf Skimondo!