undefined

Begegnung mit den Black Five: auf dem Kronplatz im Südtirol

Foto: MMM Corones Von: Skirama Kronplatz
29.10.2020

Beim Skifahren gehe ich ungern Kompromisse ein. Immerhin kann ich mir nicht beliebig oft Urlaub nehmen und möchte daher jede Gelegenheit auf bestmögliche Weise nutzen. Ein bisschen an der eigenen Technik feilen und natürlich die Herausforderung. Sonst werde ich schnell unzufrieden. Also suche ich mir ein Skigebiet, das meinen Ansprüchen gerecht wird. Dabei zieht es mich mittlerweile häufig zum Kronplatz im Südtirol. 

Denn hier habe ich nicht nur insgesamt 119 Kilometer perfekt präparierte Pisten in sämtlichen Schwierigkeitsstufen. Hier warten auch die berüchtigten Black Five mit einem neckischen Lächeln auf mich: fünf schwarze Strecken, die mir schon so manchen Adrenalinschub verpasst haben. Und mit denen ich noch lange nicht fertig bin.

undefined
Sonniges Wetter auf dem Kronplatz Skirama Kronplatz

Abgesehen davon ist das Wetter in den Dolomiten außergewöhnlich gut. Wesentlich besser, als ich es aus Österreich-Urlauben gewohnt bin. Und falls du dich mit anderen Sprachen nicht so wohlfühlst, kannst du hier auch einfach Deutsch sprechen. Angenehmer geht es kaum.

undefined
Pisten in sämtlichen Schwierigkeitsstufen Harald Wisthaler, Kronplatz.com

Teil der Dolomiti Superski – das bedeutet: Abwechslung pur

Wenn du gute Argumente brauchst, um deine Freunde oder die Familie von deinen Urlaubsplänen zu überzeugen, hast du im Südtirol leichtes Spiel: Denn der Kronplatz gehört zu Dolomiti Superski – einem Verbund aus 12 Skigebieten mit insgesamt 1.200 Kilometern Piste. Allesamt wunderschön präpariert und befahrbar mit einem einzigen Skipass. Ich bin nun seit ein paar Jahren regelmäßig in der Region unterwegs und mir ist bisher noch niemand begegnet, der hier etwas vermisst hätte. Vom reinen Hobby-Fahrer über Familien mit gemeinsamer Ski-Passion bis hin zum ehrgeizigen Sportler auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Und es wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis ich selbst alle Strecken ausprobiert habe. Oder zumindest jene, die mich wirklich reizen.

Mit einem so genial flüssigen Profil, wie du es wahrscheinlich noch nicht erlebt hast.

Was ich hier übrigens sehr schätze: Der Schnee ist nahezu durchgängig perfekt. Überhaupt sind die Strecken am Kronplatz sehr gut ausgebaut und bis auf wenige Ausnahmen angenehm zu fahren. Einziges Manko vielleicht: Freeride-Terrains sind hier eher eine Seltenheit. 

Aber für das Abenteuer neben der Piste würde ich dir sowieso eher den Norden Europas ans Herz legen.

Die Black Five – das Abenteuer auf dem Kronplatz

Doch kommen wir endlich zum spannendsten Teil auf dem Kronplatz: den berüchtigten Black Five. Allein auf diesen fünf Pisten habe ich schon mehr Zeit verbracht als in manch anderem Skigebiet insgesamt. Und damit bin ich nicht allein: Neben zahlreichen Sportlern von außerhalb trainieren hier viele Profis aus der Region. Was nicht nur anspornt, sondern auch zu ein paar sehr nützlichen Tipps geführt hat. Denn wer sich weiterentwickeln möchte, hat natürlich immer ein offenes Ohr und tauscht sich aus.

Damit du eine grobe Vorstellung hast, meine Einschätzung der Black Five:

Piculin (Nr. 45) – schwarze Piste mit Schönheitsfehlern

Aus meiner Sicht die schwächste der fünf Pisten. Was vor allem an der sehr speziellen Mischung aus steilen Abschnitten mit bis zu 72 % Gefälle und den Plattformen dazwischen liegt. Außerdem ist diese Piste oft nachmittags schon eisig. Trotzdem natürlich eine spannende Strecke, die mit ihren zwei Kilometern Länge und 507 Höhenmetern einigen Mut verlangt.

Pre da Peres (Nr. 32R) – kurz & schön

Mit 866 Metern Länge eine ziemlich kurze Strecke, die dafür richtig Spaß macht. Oft finden hier auch Slalomrennen statt. Für den Fall, dass du ein bisschen Abwechslung suchst.

undefined
Tolle Zuschauerkulisse beim FIS-Weltcup Harald Wisthaler, Kronplatz.com

Erta (Nr. 40) – schwarze Abfahrt auf World-Cup-Niveau

Eine anspruchsvolle Piste mit 1.610 Metern Länge und 435 Höhenmetern. Nicht umsonst wird hier regelmäßig ein Rennen des Audi FIS Ski World Cups ausgetragen.

undefined
Anspruchsvolle Erta-Piste Skirama Kronplatz

In unserer Snow Story zu berühmten Weltcup-Abfahrten kannst du dir die nächste Herausforderung aussuchen.

Hernegg (Nr. 4) – der Ausdauertest

Eine meiner Lieblingspisten, denn du brauchst wirklich Ausdauer, um die mehr als fünf Kilometer Abfahrt aufrecht zu absolvieren. Dabei geht es rund 1.300 Meter abwärts – mit einem Gefälle von bis zu 60 Prozent. Danach weiß dein ganzer Körper, was du geschafft hast.

Sylvester (Nr. 1) – mein Favorit auf dem Kronplatz

Die Nummer 1 ist hier Programm. Denn diese Piste gehört zu den besten in der ganzen Region. Rund fünf Kilometer lang mit knapp 1.300 Höhenmetern. Und einem so genial flüssigen Profil, wie du es wahrscheinlich noch nicht erlebt hast. Definitiv mein Tipp, um in der Morgensonne in den Tag zu starten. Später sind hier einfach zu viele Leute unterwegs und die vielen Buckel nehmen einen Großteil des eigentlichen Spaßes.

undefined
Winterwanderungen in Südtirol Helmut Rier, Kronplatz.com
undefined
Langlaufen mit Blick auf magische Dolomiten Helmut Rier, Kronplatz.com

Wellness & Erholung in den Dolomiten

Zum richtigen Ski-Urlaub gehört für mich außerdem Wellness-Zeit, damit die Muskeln sich erholen können. Das geht am besten in der Saunawelt Cron4 in Bruneck (Riscone). Von hier hast du nämlich einen direkten Blick auf den Kronplatz und kannst dir direkt überlegen, welche Pisten du als Nächstes absolvieren möchtest. Ansonsten kann ich die Messner-Museen sehr empfehlen. Einmal das MMM Corones direkt auf dem Kronplatz mit dem Schwerpunkt „Traditioneller Alpinismus“. Und dann gibt es noch das MMM Ripa zum Thema „Das Erbe der Berge” auf Schloss Bruneck („Ripa“ ist tibetisch: ri = Berg, pa = Mensch). Bruneck ist übrigens generell ein schönes Ziel für einen Nachmittagsausflug mit ausgedehntem Spaziergang. Eine hübsche kleine Stadt, um mal einen Moment nicht ans Skifahren zu denken.

undefined
MMM Corones Harald Wisthaler, Kronplatz.com

Zuletzt ein paar Tipps zum Parken & fürs Mittagsessen

Wenn wir auf die Piste wollen, parken wir oft bei der Olang-Bahn, weil die Abfahrt hier auch nachmittags gut präpariert ist. An der Bergstation gibt es außerdem ein großes Restaurant mit Sonnenterrasse, wo wir meist unsere Mittagspause verbringen. Das Essen ist gut – und es gibt Kaffee mit Bombardino (unbedingt ausprobieren!). Bring dort am besten ein Schloss mit, dann kannst du deine Skier in einem der abschließbaren Ständer verstauen.

Lass mich wissen, wie es dir am Kronplatz gefällt – am besten mit einer Mail an scouts@skimondo.com. Und bitte sag unbedingt Bescheid, falls du doch ein cooles Freeride-Gelände entdeckst!

Snow story autor

Teile diese Story

Empfehlungen für dich

Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo Racines-Giovo (Ratschings-Jaufen) / Malga Calice (Kalcheralm)
-
-
2.100 m
- cm
Pisten offen
0 / 25 km
Geschlossen
0 / 25 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 8
Geschlossen
0 / 8
Geschlossen
Leicht4 km
Mittel21 km
Schwer0 km
Mountain icon
2.100 m cm
1.300 m cm
-
-
+ Vergleich
Italien  |  Friuli Venezia Giulia Italien
logo Piancavallo
-
-
1.865 m
- cm
Pisten offen
0 / 17 km
Geschlossen
0 / 17 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 6
Geschlossen
0 / 6
Geschlossen
Leicht3,5 km
Mittel12 km
Schwer1,5 km
Mountain icon
1.865 m cm
1.245 m cm
-
-
Italien  |  Piedmont (Piemonte) Italien
logo Mondolè Ski – Artesina / Frabosa Soprana / Prato Nevoso
-
-
2.085 m
- cm
Pisten offen
0 / 105,3 km
Geschlossen
0 / 105,3 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 19
Geschlossen
0 / 19
Geschlossen
Leicht42,7 km
Mittel51 km
Schwer11,6 km
Mountain icon
2.085 m cm
807 m cm
-
-
Italien  |  Lombardy (Lombardia) Italien
logo Valmalenco – Alpe Palù
-
-
2.353 m
- cm
Pisten offen
0 / 23,3 km
Geschlossen
0 / 23,3 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 8
Geschlossen
0 / 8
Geschlossen
Leicht10,4 km
Mittel8,1 km
Schwer4,8 km
Mountain icon
2.353 m cm
1.527 m cm
-
-
logo Ponte di Legno / Tonale / Presena Glacier / Temù (Pontedilegno-Tonale)
-
-
3.000 m
- cm
Pisten offen
0 / 100 km
Geschlossen
0 / 100 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 28
Geschlossen
0 / 28
Geschlossen
Leicht24 km
Mittel61 km
Schwer15 km
Mountain icon
3.000 m cm
1.121 m cm
-
-
Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo Alpe di Siusi (Seiser Alm)
-
-
2.220 m
- cm
Pisten offen
0 / 63 km
Geschlossen
0 / 63 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 21
Geschlossen
0 / 21
Geschlossen
Leicht15 km
Mittel45 km
Schwer3 km
Mountain icon
2.220 m cm
1.669 m cm
-
-
Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo Rosskopf (Monte Cavallo) – Sterzing (Vipiteno)
-
-
2.120 m
- cm
Pisten offen
0 / 20 km
Geschlossen
0 / 20 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 3
Geschlossen
0 / 3
Geschlossen
Leicht6 km
Mittel13 km
Schwer1 km
Mountain icon
2.120 m cm
948 m cm
-
-
Italien  |  Trentino-Alto Adige Italien
logo 3 Zinnen Dolomites – Helm / Stiergarten / Rotwand / Kreuzbergpass
-
-
2.200 m
- cm
Pisten offen
0 / 86,4 km
Geschlossen
0 / 86,4 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 20
Geschlossen
0 / 20
Geschlossen
Leicht40,4 km
Mittel37,6 km
Schwer8,4 km
Mountain icon
2.200 m cm
1.130 m cm
-
-
Italien  |  Lombardy (Lombardia) Italien
logo Santa Caterina Valfurva
-
-
2.880 m
- cm
Pisten offen
0 / 20,5 km
Geschlossen
0 / 20,5 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 6
Geschlossen
0 / 6
Geschlossen
Leicht1,4 km
Mittel15,5 km
Schwer3,6 km
Mountain icon
2.880 m cm
1.722 m cm
-
-
Italien  |  Aosta Valley (Valle d'Aosta) Italien
logo Gressoney-Saint-Jean – Weissmatten
-
-
2.023 m
- cm
Pisten offen
0 / 12 km
Geschlossen
0 / 12 km
Geschlossen
Lifte offen
0 / 2
Geschlossen
0 / 2
Geschlossen
Leicht6 km
Mittel4 km
Schwer2 km
Mountain icon
2.023 m cm
1.348 m cm
-
-

Ausgewählte Snow Stories

undefined
Italien Freeride

Beim Skifahren in Italien la Dolce Vita genießen!

Anfänger, Fortgeschrittene, Freerider & Ski-Profis: Beim Skifahren in Italien kommt jeder auf seine Kosten ...

undefined
Österreich Deutschland Schweiz Italien Frankreich Weltcup

Abfahren wie die Profis auf den Ski Alpin Weltcup Pisten!

Die schnellsten, steilsten, längsten Pisten des Ski Alpin Weltcups, der FIS & Olympias findest du hier. Skifahren mit Leidenschaft!

undefined
Skimondo Tipp Weltcup Freeride

Face the Wild: beim Skifahren in Skandinavien & Island

Hast du schon nordische Ski-Pisten für dich entdeckt? Warum Skandinavien & Island großartig sind, erfährst du hier. Mit Empfehlungen vom Profi. Mehr ...